Awareness Kampagne Schwachstelle Mensch Teil 9:”Frei zugängliche Informationen – Einblicke & Hintergründe”

Wie gelangen vertrauliche Informationen immer wieder ins Internet? Oft sind Unwissenheit und mangelnde Fachkenntnisse im Umgang mit sensiblen Daten die Ursache.

Voraussichtliche Lesedauer: 5 Minuten

Es ist ein Teufelskreis. Die Bank erwartet die letzte Bilanz für das aktuelle Rating. Um Zeit zu sparen, vereinbart man, die Unterlagen per E-Mail zu versenden. In vorbildlicher Weise verschlüsselt man die Daten vorher und nutzt gegebenenfalls auch eine digitale E-Mail-Signatur. Die Antwort erfolgt prompt, doch den folgenden Satz hat bestimmt jeder schon einmal gehört: “Wir können Ihre E-Mail leider nicht lesen, würden Sie uns die Daten bitte unverschlüsselt zukommen lassen?”

Ich selbst habe diese Erfahrung in den vergangenen Jahren mehrfach gemacht. Banken, Versicherer, öffentliche Einrichtungen, Bildungsträger und vor allem Ärzte und Anwälte können angemessen geschützte Daten häufig gar nicht verarbeiten. Es mangelt an Technik und Wissen. Manche Verantwortliche gehen sogar noch einen Schritt weiter und lassen sich eine Einwilligung geben, um nicht verschlüsseln zu müssen.

Auf diesem Weg geraten also vermeintlich sensible Daten immer wieder ungeschützt ins Netz und werden frei zugänglich für jedermann.

Im neunten Teil unserer Awareness-Kampagne “Schwachstelle Mensch” erhalten Sie heute wichtige Impulse zum Thema “Frei zugängliche Informationen – Einblicke & Hintergründe“. Erfahren Sie, wie Sie sensiblen Daten wirksam schützen können und welche Risiken bei unverschlüsseltem Datenaustausch drohen.



[Video-Quelle: LKA Niedersachsen, Zentrale Ansprechstelle Cybercrime]

Maltego: Das mächtige Werkzeug für Internetrecherche

In einer Welt, in der Informationen allgegenwärtig sind und das Internet eine schier unerschöpfliche Quelle an Daten darstellt, ist die Fähigkeit, relevante Informationen zu finden und zu analysieren, von entscheidender Bedeutung. Für Forscher, Ermittler, Sicherheitsexperten und Unternehmen kann der Zugang zu hochwertigen Daten über Personen, Organisationen und Netzwerke einen erheblichen Unterschied in der Effizienz und Effektivität ihrer Arbeit ausmachen.

In diesem Kontext hat sich Maltego als ein äußerst leistungsfähiges Werkzeug für die Internetrecherche etabliert. Maltego ist eine forensische und offene Quellen-Intelligenz (OSINT) Plattform, die es Benutzern ermöglicht, komplexe Datenanalysen durchzuführen und Beziehungen zwischen verschiedenen Entitäten wie Personen, Unternehmen, Websites und sozialen Medien zu visualisieren.

Ein Kernmerkmal von Maltego ist seine Fähigkeit, verschiedene Datenquellen zu integrieren und miteinander zu verknüpfen, um umfassende Profile von Personen oder Organisationen zu erstellen. Durch die Verwendung von Transformationswerkzeugen kann Maltego Daten aus unterschiedlichen Quellen sammeln, diese miteinander verbinden und in grafischer Form darstellen. Dies ermöglicht es den Benutzern, komplexe Netzwerke zu analysieren und Beziehungen zwischen verschiedenen Akteuren zu identifizieren.

Ein weiterer Vorteil von Maltego ist seine Benutzerfreundlichkeit und Flexibilität. Auch ohne umfassende technische Kenntnisse können Benutzer schnell und einfach Datenabfragen durchführen, Transformationen anwenden und Ergebnisse visualisieren. Darüber hinaus bietet Maltego eine Vielzahl von Erweiterungen und Plugins, die es den Benutzern ermöglichen, das Programm an ihre spezifischen Anforderungen anzupassen und zusätzliche Funktionalitäten hinzuzufügen.

Für Sicherheitsexperten kann Maltego bei der Identifizierung von Schwachstellen, der Aufdeckung von Bedrohungen und der Analyse von Angriffen auf Netzwerke und Systeme äußerst wertvoll sein. Ermittler können das Programm nutzen, um komplexe Kriminalfälle zu lösen und Informationen über verdächtige Personen oder Organisationen zu sammeln. Unternehmen können Maltego einsetzen, um Marktanalysen durchzuführen, Wettbewerber zu überwachen und potenzielle Partnerschaften oder Übernahmen zu bewerten.

Insgesamt ist Maltego ein leistungsstarkes Werkzeug für die Internetrecherche, das eine breite Palette von Anwendungen und Einsatzmöglichkeiten bietet. Durch seine Fähigkeit, Daten zu sammeln, zu verknüpfen und zu visualisieren, ermöglicht es Maltego den Benutzern, komplexe Zusammenhänge zu verstehen und fundierte Entscheidungen zu treffen. In einer Welt, in der Informationen der Schlüssel zum Erfolg sind, kann Maltego einen bedeutenden Beitrag zur Effizienz und Effektivität von Forschung, Ermittlung und Geschäftstätigkeit leisten.


2019 Aktive Inhalte Angriff Anwendungen App Apps Arbeitsplätze Aufsichtsbehörden Beschäftigte BSI Bußgeld Corona Covid-19 Daten Datenmanagement Datenschutz Datenschutz-Manager Datensicherheit DSB DSGVO E-Mail Hacked Internet IT-Sicherheit Konferenz Kontrolle Konzept Lerneinheit Lernvideo Lupe Löschen Manipulation Modell Office Ortsbegehung personenbezogene Daten Recht Schadcode Schutz Sicherheit Sicherheitslücken Unternehmen USB Stick Verschlüsselung vor Ort


Über den Autor

Torben Bues ist ein Experte für Informationssicherheit, der seine Ausbildung in verschiedenen Disziplinen bei der Akademie der Deutschen Gesellschaft für Informationssicherheit in Berlin absolviert hat. Als Mitglied der Fachgruppe Cybersicherheit im Niedersachsen Digital e.V.-Netzwerk engagiert er sich aktiv für die Förderung von IT-Sicherheit. Darüber hinaus ist er Teilnehmer der Allianz für Cybersicherheit und setzt sich intensiv für die Verbreitung des BSI IT-Grundschutzes ein. Torben Bues ist ebenfalls als IT-Sachverständiger und Gutachter für den Bundesfachverband BISG e.V. tätig, wobei er sich auf die Auditierung technischer und organisatorischer Maßnahmen spezialisiert hat. Seine Expertise erstreckt sich über verschiedene Bereiche der Informationssicherheit, und sein Einsatz trägt dazu bei, Organisationen gegen Cyberbedrohungen zu stärken.

Haben Sie konkreten Bedarf und wünschen eine Beratung, oder haben einfach nur Fragen zum Thema Cybersicherheit? Dann buchen Sie gerne einen Beratungstermin mit mir.

Weitere Wissensquellen

BSI Broschüre | Soziale Netzwerke – 10 Regeln für mehr Sicherheit

BSI für Bürger | Soziale Netzwerke Artikel & Video