Awareness Kampagne Schwachstelle Mensch Teil 8:”Persönliche Informationen in sozialen Medien & Netzwerken”

Voraussichtliche Lesedauer: 4 Minuten

Soziale Medien haben unsere Art der Kommunikation revolutioniert und ermöglichen es uns, mit Freunden, Familie und der Welt in Verbindung zu bleiben. Allerdings birgt die freizügige Veröffentlichung persönlicher Informationen auch Risiken. In diesem Blogbeitrag erfahren Sie, wie Sie Ihre Privatsphäre schützen und den sicheren Umgang mit persönlichen Informationen in sozialen Medien gewährleisten können.

  • Überdenken Sie, was Sie teilen:
    Bevor Sie persönliche Informationen teilen, sollten Sie sich darüber im Klaren sein, wer Zugriff darauf haben könnte. Vermeiden Sie die Veröffentlichung sensibler Daten wie Ihrer Adresse, Telefonnummer oder finanziellen Informationen. Denken Sie daran, dass einmal geteilte Informationen schwer rückgängig zu machen sind.
  • Einstellungen überprüfen:
    Die meisten sozialen Medien bieten Datenschutzeinstellungen an, mit denen Sie steuern können, wer welche Informationen sehen kann. Nehmen Sie sich regelmäßig Zeit, um Ihre Privatsphäre-Einstellungen zu überprüfen und anzupassen. Begrenzen Sie den Zugriff auf Ihre Beiträge und Informationen nur auf vertrauenswürdige Kontakte.
  • Passwort-Sicherheit:
    Sorgen Sie dafür, dass Ihre Passwörter für soziale Medien sicher und einzigartig sind. Verwenden Sie keine leicht zu erratenden Passwörter und ändern Sie sie regelmäßig. Die Verwendung von Zwei-Faktor-Authentifizierung bietet eine zusätzliche Sicherheitsebene.
  • Prüfen Sie Ihre “Freunde”:
    Seien Sie selektiv bei der Annahme von Freundschaftsanfragen oder dem Hinzufügen von Kontakten. Vertrauen Sie nur Personen, die Sie auch im realen Leben kennen. Cyberkriminelle können versuchen, durch gefälschte Profile an persönliche Informationen zu gelangen.
  • Beiträge überdenken:
    Denken Sie vor dem Posten darüber nach, wie Ihre Beiträge von anderen interpretiert werden könnten. Vermeiden Sie es, detaillierte Informationen über Ihren Standort oder Ihre täglichen Aktivitäten zu teilen, um das Risiko von Einbrüchen oder anderen Gefahren zu minimieren.

Erschienen auf Netflix

Facebook, Google oder Pinterest: Experten warnen in Doku vor sozialen Medien

Die sozialen Medien haben unser Leben verändert. Soviel steht fest. Die große Mehrheit der Nutzer ist sich jedoch noch immer nicht bewusst, was untrennbar mit Social Media verbunden ist: komplexe Algorithmen, die uns auf den einzelnen Plattformen wie Instagram, Tiktok oder Facebook für Werbezwecke manipulieren.


Weiterlesen

2019 Aktive Inhalte Angriff Anwendungen App Apps Arbeitsplätze Aufsichtsbehörden Beschäftigte BSI Bußgeld Corona Covid-19 Daten Datenmanagement Datenschutz Datenschutz-Manager Datensicherheit DSB DSGVO E-Mail Hacked Internet IT-Sicherheit Konferenz Kontrolle Konzept Lerneinheit Lernvideo Lupe Löschen Manipulation Modell Office Ortsbegehung personenbezogene Daten Recht Schadcode Schutz Sicherheit Sicherheitslücken Unternehmen USB Stick Verschlüsselung vor Ort


Im achten Teil unserer Awareness-Kampagne “Schwachstelle Mensch” liefern wir Ihnen heute entscheidende Einblicke in das Thema “Persönliche Informationen in sozialen Netzwerken”.


[Video-Quelle: Zentrale Ansprechstelle Cybercrime Niedersachsen]


Über den Autor

Torben Bues ist ein Experte für Informationssicherheit, der seine Ausbildung in verschiedenen Disziplinen bei der Akademie der Deutschen Gesellschaft für Informationssicherheit in Berlin absolviert hat. Als Mitglied der Fachgruppe Cybersicherheit im Niedersachsen Digital e.V.-Netzwerk engagiert er sich aktiv für die Förderung von IT-Sicherheit. Darüber hinaus ist er Teilnehmer der Allianz für Cybersicherheit und setzt sich intensiv für die Verbreitung des BSI IT-Grundschutzes ein. Torben Bues ist ebenfalls als IT-Sachverständiger und Gutachter für den Bundesfachverband BISG e.V. tätig, wobei er sich auf die Auditierung technischer und organisatorischer Maßnahmen spezialisiert hat. Seine Expertise erstreckt sich über verschiedene Bereiche der Informationssicherheit, und sein Einsatz trägt dazu bei, Organisationen gegen Cyberbedrohungen zu stärken.

Haben Sie konkreten Bedarf und wünschen eine Beratung, oder haben einfach nur Fragen zum Thema Cybersicherheit? Dann buchen Sie gerne einen Beratungstermin mit mir.