08/2022 Erfolgreiche Re-Zertifizierung als Informationssicherheitsbeauftragter (ITSibe)

Im August 2022 war es mal wieder soweit und die Re-Zertifizierung meiner Personenzertifikate stand an. Im August diesen Jahres musste ich erneut meine Kenntnissnachweise für die Fachqualifikation des IT-Sicherheitsbeauftragten an die Zertifizierungsstelle nach Berlin senden

Was macht ein IT-Sibe?

Die Hauptaufgabe eines IT-Sicherheitsbeauftragten (ITSiBe) bzw. Chief Information Security Officer (CISO) ist die Unterstützung der Unternehmensführung zur Erreichung eines angemessenen Informationssicherheitsniveaus. Dazu gehört die Koordination der Sicherheitsziele, die Aufarbeitung des Berichtswesens für die Unternehmensleitung sowie die stetige Kontrolle der Realisierung der Sicherheitsmaßnahmen durch das Erreichen der drei Schutzziele: Vertraulichkeit, Verfügbarkeit und Integrität.


Im Rahmen meiner Beauftragung als CISO (Chief Information Security Officer) in den Jahren 2021 und 2022 konnte ich erneut spannende Projekte begleiten und an zusätzlichen Qualifizierungs-Workshops teilnehmen:

Im Bereich Informationssicherheit nahm ich 2021 an den folgenden Zertifikatslehrgängen teil:

Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) 

Weiterbildung mit Personenzertifikat zum digitalen Ersthelfer 01.09.2021

Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) / Fraunhofer Academy Mittweida

Weiterbildung mit Personenzertifikat zum BSI-Vorfall-Experten am 15.09.2021